Video

Zur Agentur Maria’s Engeln möchten wir ein großer Lob ausspechen, war alles zu unsererer Zufriedenheit!

Kosten

Bei einer* betreuungsbedürftigen Person entstehen Kosten von ca.:

Pflegestufe

Kosten/Tag – 1
bedürftige Person
*

Kosten/Tag – 1
bedürftige Person
*

Kosten/Tag – 2
bedürftige Personen
**

Kosten/Tag – 2
bedürftige Personen
**

 

Pflegerin

Krankenschwester

Pflegerin

Krankenschwester

1

48 €

53 €

58 €

63 €

2

48 €

53 €

58 €

63 €

3

48 €

53 €

58 €

63 €

4

50 €

55 €

60 €

65 €

5

54 €

59 €

64 €

69 €

6

54 €

59 €

64 €

69 €

7

59 €

64 €

69 €

74 €

*bei zwei betreuungsbedürftigen Personen (in einem Haushalt) ist der Tagessatz ab € 58.- (richtet sich vor allem nach den Pflegestufen u. der Art  der Betreuung)

  • zzgl. sind die anfallenden Fahrtkosten (für An- und Abreise je Betreuer/in) von der betreuungsbedürftigen Person zu bezahlen! = € 140 mtl./Betreuer/in
  • zzgl. sind die Sozialversiherungskosten, in wert von 182 euro/Monat/Betreuer/in
  • zzgl. Agenturbeitrag €115,- (für diplomiertes Personal €155,-) einmalig pro Kalenderjahr

Die tatsächlich anfallenden Kosten ermitteln wir anhand des Pflegebedarfes (Pflegestufe bzw. Gesundheitszustand und eventuell zusätzlicher Wünsche) der pflegebedürftigen Person und nach der Art der Betreuung (Pflegerin oder Krankenschwester).

Wichtige zusätzliche Kosteninformationen

Keine versteckten Nebenkosten keine Zuschläge für höhere Pflegestunden, oder Sonn- und Feiertage.

Die Beschäftigung von selbstständigen Betreuungskräften wird bei Vorliegen von gewissen Voraussetzungen mit € 275.- pro Person und Monat vom Bundessozialamt gefördert. Die Förderung wird gewährt, wenn mindestens Pflegestufe 3 vorliegt.

Ausgaben im Zusammenhang mit Pflege und Betreuung können grundsätzlich nach Abzug der pflegebezogenen Geldleistungen wie Pflegegeld und Bundeszuschuss im Rahmen eines Jahresausgleichs geltend gemacht werden. Ihr Wohnsitzfinanzamt weiß mehr darüber und erteilt Ihnen gerne kompetente Auskunft.

Für Kost und Logie der Personenbetreuer/innen hat der Auftraggeber aufzukommen.

Mit 1. Jänner jeden Jahres erfolgt eine automatische Anpassung des Betreuungsentgeltes um die vom Statistischen Zentralamt Österreichs bekannt gegebene Preissteigerungsrate des vergangenen Jahres. Erfolgt eine Erhöhung der Sozialabgaben bzw. der Fahrtkosten, wird diese in tatsächlicher nachgewiesener Höhe dem Kunden weiterverrechnet.

Betreuung

Der bedürftigen Person werden nach erfolgreichem Bestellung der Betreuung innerhalb 2 - 7 Tagen, PersonenbetreuerInnen / Dipl. Krankenschwestern - Pfleger zugeteilt.

Kosten

Normalerweise gibt es bei Maria’s Engeln die folgenden Kosten
Bei einer* betreuungsbedürftigen Person entstehen Kosten von ca.

 

 

Staatliche Förderung

Das österreichische Hausbetreuungsgesetz begann im Jahr 2006 -durch neue Verordnungen die Fragen der Hausbetreuung zu lösen. Nach diesem Gesetz wurde die ...

Personal

Wir von Maria’s Engeln wollen dass die von uns betreuten Personen, nach einem langen Leben, vielleicht mit viel Arbeit und Entbehrungen, einen geruhsamen und möglichst angenehmen  ...